clearpixel

deutsch

english

Interner Mitgliederbereich

|

Formulare

|

Das Team

|

Kontakt

|

Impressum

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

neuneuneu

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

Mitgliedschaft in der IG Herzgesunde Katze e. V.

Mitgliedschaft für Katzenzüchter

Jedes Mitglied eines Zuchtverbandes kann aktives Mitglied der IG Herzgesunde Katze e. V. werden.

Bedingungen für die Mitgliedschaft:

  • Nachweis der Mitgliedschaft in einem Zuchtverein
  • Einverständniserklärung zur Veröffentlichung von Schallergebnissen
  • Zucht nur mit Katzen, die einen unauffälligen Schallbefund vorweisen können
  • erster Schall vor erstem Zuchteinsatz
  • regelmäßige Wiederholung der kardiologischen Zuchtuntersuchung
  • Zuchteinsatz gemäß der Richtlinen zur Qualitätssicherung
  • Veröffentlichung aller Schallbefunde bei online-Datenbanken
  • Veröffentlichung aller Stammbäume von Zuchtkatzen
  • Entrichtung des jährlichen Mitgliedsbeitrags in Höhe von € 20,-
  • jährliche Einsendung des ausgefüllten Zwingerbestandsformulars
  • aktive Beteiligung (durch persönliche Anwesenheit oder Aussübung des Wahlrechts per Briefwahl) bei der zweijährlich stattfindenden Mitgliederversammlung

Vorteile der Mitgliedschaft

  • Internes, nur Mitgliedern zugängliches Deckkaterverzeichnis mit geschallten Tieren
  • Kittenvermittlungsseite mit geschallten Elterntieren
  • auf Wunsch Ahnentafel mit Eintrag der Schallbefunde
  • immer neueste Infos über Herzerkrankungen
  • die IG dokumentiert nachprüfbar die Einhaltung der Standards
  • interdisziplinärer Austausch mit Katzenzüchtern in allen Fragen zu Haltung und Zucht
  • vergünstigte Gentests dank Rahmenvertrag mit UC Davis

Mit Hilfe Ihrer Mitgliedsbeiträge finanziert die IG HGK e. V.:

  • den Unterhalt der Datenbank mit Stammbäumen und Ultraschallergebnissen
  • den Druck und Versand von Foldern und Info-Mappen zur Information von Ausstellungsbesuchern, Tierarzt- und Tierklinikkunden
  • das Schalten von Anzeigen in Katzenmagazinen

Den Unterhalt dieser informativen Homepage finanziert freundlicherweise unser Sponsor PC Notdienst Kiel.

Hinweise zur Schallpflicht

Selbstverpflichtung
  • Durch Ihre Mitgliedschaft in der IG HGK e. V. verpflichten Sie sich, beginnend mit Ihrem Vereinsbeitritt nur mit solchen Katzen zu züchten, die einen unauffälligen kardiologischen Zuchtuntersuchungsbefund ("HCM-Schall") aufweisen, der von einem zertifizierten Kardiologen (beachten Sie bitte unsere Liste) durchgeführt wurde und maximal zwei Jahre alt ist.
    (entsprechend § 3 der Richtlinien zur Qualitätssicherung)
Übergangsregelung für Neumitglieder
  • Für Neumitglieder besteht eine Übergangsregelung, wobei zeitlich befristet auch Schallbefunde von nicht gelisteten Veterinären anerkannt werden
    (§ 4 der Richtlinien zur Qualitätssicherung).
Beginn der kardiologischen Zuchtuntersuchungen (“HCM-Schall”)
  • Falls Sie mit dem Beginn Ihrer Mitgliedschaft in der IG HGK e. V. mit den kardiologischen Zuchtuntersuchungen Ihrer Katzen beginnen, müssen Sie nicht sofort alle Ihre Zuchtkatzen schallen lassen.
    Es reicht aus, wenn Sie diejenigen Katzen, mit denen Sie im Laufe des aktuellen Jahres einen Wurf planen, vorab untersuchen lassen.
Veröffentlichung der Schallbefunde und Stammbäume
  • Bitte reichen Sie die Schallbefunde und Stammbäume Ihrer Katzen nach der Untersuchung umgehend bei der IG HGK e. V. zur Veröffentlichung ein, die für Ihre Region zuständigen Ansprechpartner finden Sie auf der Team-Seite.
Fremddeckungen
  • Falls Sie eine Fremddeckung in Anspruch zu nehmen planen, mit einem Kater der nicht zertifiziert geschallt ist, nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt mit dem Vorstand der IG HGK e. V. auf, um gemeinsam zu besprechen, wie man für diese Verpaarung die individuell bestmögliche Lösung erreichen kann.
Ungeplante Deckung
  • Für den Fall, dass sich Ihre Katzen nicht an Ihre Pläne halten mochten und eine ungeplante Deckung stattgefunden hat, wenden Sie sich bitte ebenfalls vertrauensvoll und zeitnah an den Vorstand. Seit Gründung der IG HGK e. V. im April 2012 war es bisher immer möglich, in solch einem Fall eine einvernehmliche Lösung zu finden, die unserem Zuchtziel herzgesunder Rassekatzenzucht entsprach.

Satzung und Richtlinien

Bitte lesen Sie aufmerksam die Satzung und die Richtlinien zur Qualitätssicherung der IG Herzgesunde Katze e. V. durch.
clearpixel
Wenn Sie auf 'gelesen und einverstanden' klicken, erklären Sie, dass Sie die Satzung und die Richtlinien zur Qualitätssicherung gelesen haben und mit der Satzung und den Richtlinien der Qualitätssicherung einverstanden sind.

gelesen-und-einverstanden
nach oben

letzte Aktualisierung am 15. April 2013

clearpixel

Diese Seite und ihre Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien, Grafiken und Layout, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright)
Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei der IG Herzgesunde Katze e. V.
Beachten Sie bitte unseren Hinweis zum Urheberrecht/Copyright
© 2012, 2013 IG Herzgesunde Katze e. V.
Webdesign © 2012, 2013 Sabine Hilderhof http://www.the-fine-arts-webdesign.de