clearpixel

deutsch

english

Interner Mitgliederbereich

|

Formulare

|

Das Team

|

Kontakt

|

Impressum

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

neuneuneu

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

clearpixel

Pulmonalstenose

clearpixel

Pulmonalstenose kommt häufig bei Hunden und weniger häufig bei Katzen vor.
Die Pumonalstenose f√ľhrt zu einer Verstopfung des rechten Kammerausflu√ü- traktes sowie in den meisten F√§llen zu einer Fehlentwicklung der Pulmonar- klappensegel.
Die Stenose kann ebenfalls im Infundibu- lum (im trichterförmigen Übergang von der rechten Herzkammer in die Lungen- arterie), der subvalvulären Region (unter- halb der Aortenklappe), oder im supraval- vulären Gebiet (oberhalb der Aorten- klappe) auftreten.

Endomyokardiale Fibroelastose erblich bei Siamkatzen und Burmesen

Pathophysiologie:

Die rechte Herzkammer muss w√§hrend der Systole (der Kontraktion des Herzens) erh√∂hten Druck erzeugen, um die Stenose zu √ľberwinden, was in milden bis schwerwiegenden F√§llen zu einer dramatischen Rechtskammerhypertrophie (Organvergr√∂√üerung) und –erweiterung f√ľhren kann.
W√§hrend die rechte Herzkammer sich √ľberm√§√üig vergr√∂√üert, vermindert sich die Nachgiebigkeit der Kammer, was zu einem erh√∂hten Druck im rechten Atrium (Vorhof) und einer Venen√ľber- lastung f√ľhrt. Die erh√∂hte Durchflu√ügeschwindigkeit deformiert die Wand der Hauptlungenarterie, was zu einer poststenotischen (hinter der Engstelle angesiedelten) Erweiterung f√ľhrt.
Bei schwerwiegenden Fällen kann eine rechtsseitige Stauungsinsuffizienz bemerkt werden.
clearpixel
Supravalvuläre Pulmonalstenose ist selten und kann am häufigsten bei Riesenschnautzern beobachtet werden.
Eine gleichzeitig auftretende Trikuspidklappendysplasie wird manchmal bei Tieren mit Pulmonarstenose bemerkt.
Eine abnormale Herzarterienentwicklung wurde bei manchen betroffenen Tieren mit Pulmonarstenose dokumentiert, so wie Boxern und Englischen Bulldoggen.
Typischerweise entspringt die linke Haupt-Herzarterie von einer einzigen rechten Herzarterie und umrundet den rechten Kammerausflußtrakt.

Klinischer Befund und Behandlung:

Betroffene Tiere k√∂nnen eine Vorgeschichte mit Gedeihst√∂rung und Belastungsintoleranz aufweisen. Ein rechtsseitiges Chronisches Herzversagen kann vorhanden sein und ist charakterisiert durch Buachwassersucht oder periphere √Ėdeme (am Rand liegende Wasseransammlungen im Gewebe).
Ein markantes, Auswurf-typisches systolisches Herzgeräusch liegt vor und wird am bestem im Pulmonalklappengebiet gehört.
Ein dazugeh√∂rendes pr√§kordiales (vor dem Herzen gelegenes) Schwirren ist √ľblicherweise anwesend.
Eine Halsaderdehnung und ein Halsaderpulsschlag kann ebenfalls vorliegen.
Das EKG wird den Nachweis von einer rechten Kammervergrößerung in vielen Fällen erbringen. Abnormalitäten im Röntgenbild schließen die Vergrößerung der rechten Herzkammer, eine aneurysmatische (begrenzte) Erweiterung der Hauptlungenarterie und eine verringerte Durchblutung der Lunge ein.
Bei diesen Fällen ist eine Echokardiografie angezeigt und kann eine rechte Herzkammer-
vergrößerung und Hypertrophie zeigen, sowie eine interventrikuläre (zwischen zwei Kammern gelegene) Verflachung des Septums (Herzscheidewand) und verdickte und relativ unbewegliche Pulmonalklappensegel.
Bei manchen Fällen kann eine supravalvuläre oder diskrete subvalvuläre Stenose festgestellt werden.
Manchmal kann eine pulmonale (die Lunge betreffende) Insuffizienz bei Hunden mit Pulmonalstenose bemerkt werden. Eine Beurteilung mittels Doppler ist wertvoll, um die Schwere der Stenose zu bestimmen.
Anhand der Schwere (angezeigt als Druckanstieg quer durch die Herzklappe) kann die Notwendigkeit der Behandlung ermittelt werden.
clearpixel
Tiere mit moderater oder schwerer Pulmonalstenose können von einer Ballonvalvuloplastie(Ausdehnung einer Klappe mittels Ballon) oder einem chirurgischen Eingriff (Herzklappenspreng- ung, Implantattransplantation, partielle Herzklappenentfernung oder Leitungen) profitieren.
Die Wahl des chirurgischen Eingriffs hängt in gewissem Maß vom Grad des Vorliegens und Schweregrad von subvalvulärer muskulärer Hypertrophie ab.
clearpixel
Eine palliative (lindernde Schmerzbehandlung) Therapie mit oraler Medikation wie Diuretika (harnaustreibende Medikamente) und Vasodilatatoren (gefäßerweiternde Medikamente) sollte angezeigt sein, wenn rechtsseitiges Chronisches Herzversagen vorliegt.
clearpixel
Die Prognose ist typischerweise schlecht, wenn ein atriales Vorhofflimmern oder ein rechtsseitiges Chronisches Herzversagen vorliegt.
Wenn atriales Vorhofflimmern festgestellt wird, kann der Einsatz von Digitalisglykosid berechtigt sein.
(Quelle:
http://www.merckvetmanual.com/mvm/index.jsp?cfile=htm/bc/11107.htm)
clearpixel
Weitere Informationen von Dr. Lisa Keller ACVIM (cardiology) diplomate und gepr√ľftes Mitglied im Collegium Cardiologicum e. V.:
http://www.tierklinik-haar.de/pulmonalstenose.html
clearpixel
Weitere Informationen der Tierkardiologie der Ludwig-Maximilians-Universit√§t M√ľnchen
http://www.tierkardiologie.lmu.de/pta/pulmonalstenose.html

Unser Kardiologie-Experte

Beachten Sie bitte auch die Ausf√ľhrungen unseres Kardiologie-Experten Dr. Jan-Gerd Kresken zu Stenosen der Hauptschlagader.

nach oben

letzte Aktualisierung am 03. April 2013

clearpixel

Diese Seite und ihre Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien, Grafiken und Layout, sind urheberrechtlich gesch√ľtzt (Copyright)
Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdr√ľcklich anders gekennzeichnet, bei der IG Herzgesunde Katze e. V.
Beachten Sie bitte unseren Hinweis zum Urheberrecht/Copyright
© 2012, 2013 IG Herzgesunde Katze e. V.
Webdesign © 2012, 2013 Sabine Hilderhof http://www.the-fine-arts-webdesign.de